Schlagwort-Archive: Übergang Kindergarten-Schule

Geschäftsbericht aktualisiert

Der Bericht über das Gesamtprogramm des Bildungsbüros/Integration Central wurde aktualisiert. Er gibt mit Hilfe von ausgewählten Projekten einen Einblick in die Strategien und die aktuelle Praxis.
LeafImage Download PDF

Zwei Sprachen im Rucksack

Mit einem Eltern-Kind-Programm wird in Weinheimer KiTas die mehrsprachige Erziehung gefördert. Zum Ende des Kindergartenjahres feierten drei große Weinheimer KiTas auch den Jahresabschluss des „Rucksack“-Programms.

Abschlussfeier in der KiTa Pusteblume: Die Mütter und Kinder des Rucksack-Programms mit der Leiterin S. Hasieber (links außen), der Elternbegleiterin T. Yorgiancioglu (fünfte von links), der Fachstellenleiterin des Bildungsbüros G. Rettenmaier (dritte von rechts) der Sprachförderkraft E. Gramatikov (rechts außen) und den Kinderbetreuerinnen.


Insgesamt 22 Mütter nahmen in den städtischen KiTas Bürgerpark und Kuhweid sowie der evangelischen KiTa Pusteblume daran teil. Als Partnerinnen der KiTa förderten sie ihre Kinder regelmäßig zuhause in der Familiensprache, mit Spielen, Basteln, Erzählen oder Vorlesen.

LeafImageMehr in der Presseinformation v. 10.08.2017

Bildungsbüro Weinheim/IC berichtete im Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Weinheim am 28.06.2017: „Die Bildungskette ist mittlerweile sehr lang“

Am 28. Juni 2017 tagte der Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Weinheim. Das Bildungsbüro Weinheim/IC, das Bildungsamt der Stadt Weinheim und andere Bildungseinrichtungen stellten die Kooperation und Aufbauarbeit innerhalb der Weinheimer Bildungskette vor und berichtete über die aktuelle Projektarbeit an den Bildungsübergängen. Die Bedeutung der Sprachförderung und der hohe Stellenwert der „Weinheimer Sprach-Werkstatt“ sowie die wichtige Rolle der Freudenberg Stiftung als Partner der Stadt Weinheim wurden besonders hervorgehoben.

Mehr dazu in den Weinheimer Nachrichten v. 30.06.2017

Mehr dazu in der Weinheimer Woche v. 05.07.2017

Gemeinsame Arbeitsgrundlage für die Sprachliche Bildung in KiTas und Grundschulen

Die Weinheimer Qualitätsoffensive Sprachliche Bildung am Übergang KiTa–Grundschule erreichte am 8. März 2017 einen Höhepunkt. Im Rahmen einer feierlichen Fachveranstaltung – eingeleitet durch einen Fachvortrag von Professor Dr. Rosemarie Tracy – wurde allen Kindertagesstätten und Grundschulen ein Ordner mit dem Titel „Weinheimer Sprach-Werkstatt – Bausteine und Werkzeuge zur Sprachförderung“ überreicht. Die Inhalte waren seit 2013 gemeinsam mit vielen Fach- und Lehrkräften aus Weinheim entwickelt worden, mit kontinuierlicher Beratung und Unterstützung durch das Mannheimer Zentrum für empirische Mehrsprachigkeitsforschung (MAZEM). Der Prozess wurde koordiniert vom Bildungsbüro, in enger Zusammenarbeit mit der geschäftsführenden Schulleiterin der Weinheimer Schulen und der Fachberaterin der städtischen Kindertagesstätten. 
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 10.03.2017

Sprachliche Bildung/Sprachförderung und Kooperation Kindergarten-Schule

Sprachliche Bildung/Sprachförderung und Kooperation Kindergarten-Schule – Steuerungsgruppe der Bildungsregion erörtert die Entwicklung von Bedarfen und Lösungsansätzen in der Weinheimer Bildungskette.

LeafImage Mehr dazu in der Präsentation am 23.Juni 16 von Gertrud Rettenmaier (Bildungsbüro), Sarah Kinkel (Amt für Bildung und Sport) und Katja Hoger (geschäftsführende Schulleitung, Leitung der Wald-Grundschule)

Neuer Flyer für das Projekt Griffbereit

Wir haben unseren Flyer für das Projekt Griffbereit aktualisiert. Der neue Flyer informiert Sie über die aktuellen Beteiligten und Ansprechpartnerinnen.
LeafImage Download

Neuer Flyer für das Projekt Rucksack in der KiTa

Wir haben unseren Flyer für das Projekt Rucksack in der Kita aktualisiert. Der neue Flyer informiert Sie über die aktuellen Beteiligten und Ansprechpartnerinnen.
LeafImage Download