Das Bildungsbüro/Integration Central Weinheim e.V. – Entwicklungsgeschichte und Aufgabenfelder

Die Steuerungsgruppe der Bildungsregion Weinheim am 12.12.2019 fand erstmals unter der Leitung von Oberbürgermeister Manuel Just statt. Anlässlich dessen informierten sich OB Just, die Vertreter*innen der Freudenberg Stiftung, der Stadt Weinheim, des Regierungspräsidiums, des Staatlichen Schulamts sowie weitere Mitglieder und Gäste auch über die Entwicklungsgeschichte und das Aufgabenspektrum des Bildungsbüros/Integration Central Weinheim e.V.

LeafImageMehr dazu unter Bildungsbüro / Entwicklungsgeschichte

Neuer Film über die Arbeit des Bildungsbüros in der Weinheimer Bildungskette

Der folgende Film ist ein Kooperationsprojekt der Weinheimer Jugendmedien, des kommunalen Bildungsbüro Weinheim/IC und der Friedrich-Ebert-Schule in Ilvesheim. Er zeigt ein prototypisches Entwicklungsprojekt der Weinheimer Bildungskette und bietet gleich die Einblicke in die Sprachförderarbeit.

Weinheimer Bildungskette in der Bildungsregion Weinheim

Weinheimer Bildungskette in der Bildungsregion Weinheim –

Der kurze Film macht anschaulich, wie die Kooperationspartner*innen in der Bildungsregion zusammenwirken. Er informiert über Ziele, Leitbild, Partnerschaften und Netzwerke, die eine Bildungskette mit Leben füllen. Die Langfassung des Films entstand schon 2012 im Rahmen des Programm „Lebenswelt Schule“. Auf vielfache Nachfrage wurde 2018 eine gekürzte Fassung erstellt.

Geschäftsbericht aktualisiert

Der Bericht über das Gesamtprogramm des Bildungsbüros/Integration Central wurde aktualisiert. Er gibt mit Hilfe von ausgewählten Projekten einen Einblick in die Strategien und die aktuelle Praxis.

LeafImage Download PDF

Elternseminar „Wie begleite ich mein Kind gut in der Schule?“ – Der Umgang mit Schule und Hausaufgaben als Thema der Elternbildung

Gelungene Kooperation des Bildungsbüro/IC mit dem Türkischen Elternverein und der Psychologischen Beratung des Türkischen Generalkonsulats Karlsruhe geht nun ins dritte Jahr.

Gruppenarbeit_Elternseminar

Was sind unsere Sorgen? Was trauen wir unserem Kind zu? Ergebnisse der Gruppenarbeit

Die meisten Familien kennen es: Nach der den Sommerferien müssen sich Kinderund oft auch die Erwachsenen wieder an den Rhytmus gewöhnen, den der Schulbesuch vorgibt. Vielfach verläuft der Übergang unproblematisch, oft sind die Veränderungen für das Kind und für die gesamte Familie aber so groß, dass Eltern genau hinschauen sollten. Gerade Einschulungen oder Schulwechsel werden von Gefühlen der Unsicherheit begleitet. Um einen guten Umgang damit zu finden lohnt es sich, mit anderen Eltern über dieses Thema zu sprechen und sich professionellen Rat zu holen.

Genau das taten Eltern am 24.Oktober 2019 beim Elternseminar in den Räumen des Mehrgenerationenhauses West.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 07.11.2019

Weinheimer Bildungskette im Fokus des fachöffentlichen Workshops „Zusammenarbeit von Eltern und Bildungsinstitutionen“ des DJI

Auf Einladung des DJI – Deutschen Jugendinstituts, Geschäftsstelle der Sachverständigenkommission für den Neunten Familienbericht der Bundesregierung stellte Ulrike Süss, Leiterin des Bildungsbüros Weinheim  / Integration Central, im Rahmen des fachöffentlichen Workshops „Zusammenarbeit von Eltern und Bildungsinstitutionen“ am 17.09.2019 in Köln die Weinheimer Bildungskette.

LeafImage Mehr in der Präsentation v. Ulli Süss v. 17.09.2019

Neue Ideen, Anregungen und Trends

Fortbildungsveranstaltung: „Kreative Leselust“ für ehrenamtliche Lern- und Lesepat*innen des Bildungsbüros

Lesen fördert nicht nur die Sprache, sondern alle Sinne. Diesen Ansatz verstärkte Literaturpädagogin Evelyn Gangl mit Ihrer Fortbildungsveranstaltung für die ehrenamtlichen Lern- und Lesepat*innen des Bildungsbüro. Auf sehr anschauliche Weise gab es im halbtägigen Workshop neue Ideen, wie den Kindern Spaß am Lesen und Lernen vermittelt werden kann.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten online v. 10.08.2019

LeafImageMehr in der Weinheimer Woche v. 14.08.2019

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 10.08.2019