An Dynamik nochmal zugelegt

Das Weinheimer Bündnis Ausbildung zieht positive Jahresbilanz, zum ersten Jahr als eingetragener Verein. Im Bündnis sind die wichtigsten Ausbildungsbetriebe vertreten, darunter die Stadtverwaltung selbst, aber auch das kommunale Bildungsbüro und die regionale Jugendagentur „Job Central“. Im ersten Vereinsjahr hatte das Bündnis das integrative Bildungsprojekt TEMA begleitet, es steht für „Türkische Eltern als Motor für Ausbildung“ und wird von der Fachstelle Eltern/Familien-Schule-Beruf im Bildungsbüro geleitet, von mehrsprachigen Elternberaterinnen unter anderem an Projektschulen umgesetzt. Gemeinsam wurde eine deutsch-türkische Informationsveranstaltung für Familien aus den Klassen 8 bis 10 konzipiert und umgesetzt, mit Unterstützung von Familien, Firmen und Partnern der Weinheimer Bildungskette.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 23.01.2017

Die Stadtmusikanten auf Arabisch

Deutsch-arabisches Trio liest „Die Bremer Stadtmusikanten“: Für das arabische Vorlesen konnte das Bildungsbüro die Familie Skaf gewinnen, die sofort Feuer und Flamme war, diese Geschichte den arabisch sprechenden Kindern in ihrer Muttersprache vorzustellen. Dass auch Daniela Freudensprung, Lehrerin der VKL-Klasse an der Albert-Schweitzer-Schule, als deutsche Vorleserin für den deutschsprachigen Teil zu gewinnen war, machte das arabisch-deutsche Trio perfekt.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 29.03.2017

Geschäftsbericht 2016 aktualisiert

Der Bericht über das Gesamtprogramm des Bildungsbüros/Integration Central wurde aktualisiert. Er gibt mit Hilfe von ausgewählten Projekten einen Einblick in die Strategien und die aktuelle Praxis.
LeafImage Download PDF

Internationales Frauencafe anlässlich des Frauentags

Die Gemeinderätinnen und Ortschaftsrätinnen Weinheims hatten gemeinsam zum internationalen Frauencafe am 10. März eingeladen, und es kamen über 200 Frauen unterschiedlichster Herkunft, um im Gemeindesaal von St. Marien zu feiern. Darunter Teilnehmerinnen der Sprachcafes des Bildungsbüros und der Diakonie, Aktive aus Weinheimer Vereinen – auch des türkischen Moscheevereins und Elternvereins – sowie Geflüchtete mit ihren deutschen Patinnen. Das Buffet war ebenso bunt gemischt wie die Musik und beim Feiern und Tanzen war das Motto „Zusammenleben“ in seiner schönsten Form spürbar.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 13.03.2017

Gemeinsame Arbeitsgrundlage für die Sprachliche Bildung in KiTas und Grundschulen

Die Weinheimer Qualitätsoffensive Sprachliche Bildung am Übergang KiTa–Grundschule erreichte am 8. März 2017 einen Höhepunkt. Im Rahmen einer feierlichen Fachveranstaltung – eingeleitet durch einen Fachvortrag von Professor Dr. Rosemarie Tracy – wurde allen Kindertagesstätten und Grundschulen ein Ordner mit dem Titel „Weinheimer Sprach-Werkstatt – Bausteine und Werkzeuge zur Sprachförderung“ überreicht. Die Inhalte waren seit 2013 gemeinsam mit vielen Fach- und Lehrkräften aus Weinheim entwickelt worden, mit kontinuierlicher Beratung und Unterstützung durch das Mannheimer Zentrum für empirische Mehrsprachigkeitsforschung (MAZEM). Der Prozess wurde koordiniert vom Bildungsbüro, in enger Zusammenarbeit mit der geschäftsführenden Schulleiterin der Weinheimer Schulen und der Fachberaterin der städtischen Kindertagesstätten. 
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 10.03.2017

Mehrsprachiges Vorlesen am 10. März 2017

Am Freitag, den 10.März 2017, findet um 15 Uhr wieder das mehrsprachige Vorlesen in der Stadtbibliothek statt.
„Die Bremer Stadtmusikanten“ hören und sehen die Kinder auf Arabisch und Deutsch mit anschließendem Bastelangebot.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten

„Mein Kind in der Pubertät begleiten“ – Elternseminar des Bildungsbüros/IC findet großen Anklang

Auf Anregung von Eltern veranstaltete das Bildungsbüro am 11. und am 18. Februar 2017 den türkischsprachigen Elternkurs „Mein Kind in der Pubertät begleiten“ in den Räumen des Bildungsbüros.

Seminarteilnehmerin präsentiert Ergebnisse aus Kleingruppenarbeit

Seminarteilnehmerin präsentiert Ergebnisse aus Kleingruppen

An zwei Samstagen trafen sich 25 Eltern, um sich mit der Entwicklung ihrer Kinder von der Vorpubertät bis zur Adoleszenz auseinanderzusetzen. Konzipiert wurde das Seminar von Nilgün Ilden, die in der Fachstelle Grundschule für die Elternbildung verantwortlich ist. Sie konnte die psychologische Familienberaterin Ebru Basaraner für die Durchführung der Veranstaltung gewinnen, die großen Anklang fand. Eltern bekamen Input und konnten sich bestimmte Themenbereiche selbständig erarbeiten. In einer von gegenseitigem Respekt geprägten Stimmung fand hierbei ein reger Austausch statt.

Ausklang der Veranstaltung mit den türkischen ElternvertreterInnen, LehrerInnen und dem Attasche

Ausklang der Veranstaltung mit den türkischen ElternvertreterInnen, LehrerInnen und dem türkischen Bildungsattasche

Als Kooperationsprojekt zwischen türkischem Generalkonsulat Karlsruhe, dem Bildungsbüro/IC Weinheim, der Albert-Schweitzer-Grundschule und der Friedrich-Grundschule Weinheim, wurde es sehr vom Türkischen Elternverein unterstützt und sowohl von den Weinheimer Türkischlehrern als auch in der Moscheegemeinde positiv aufgenommen. Auch der Bildungsattaché Gürkan Avci fand die Initiative toll und besuchte die Veranstaltung zur Überreichung der Teilnahmebescheinigung und zum kulinarischen Ausklang.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten von 23.02.2017
LeafImage Mehr auf Weinheim.de