Schlagwort-Archive: Weinheimer Bildungskette

Weinheimer Bildungskette in der Bildungsregion Weinheim

Weinheimer Bildungskette in der Bildungsregion Weinheim – Der kurze Film macht anschaulich, wie die Kooperationspartner*innen in der Bildungsregion zusammenwirken. Er informiert über Ziele, Leitbild, Partnerschaften und Netzwerke, die eine Bildungskette mit Leben füllen. Die Langfassung des Films entstand schon 2012 im Rahmen des Programm „Lebenswelt Schule“. Auf vielfache Nachfrage wurde 2018 eine gekürzte Fassung erstellt.

 

Interreligiöse Andacht an der J.-S.-Bach-Schule: Mit allen Religionen gemeinsam auf unsere Erde aufpassen

In der J.-S.-Bach-Schule wurde zum Schuljahresanfang in diesem Jahr wieder eine interreligiöse Andacht mit der Moschee und den evangelischen und katholischen Gemeinden sowie allen Schüler*innen gestaltet. Thema war „Unsere Erde, was sie uns schenkt und wie wir gemeinsam auf sie aufpassen können“. Die Elternberaterin des Bildungsbüros Güller Yildiz hatte die Vorbereitung mit den beteiligten Lehrkräften und religiösen Vertretern koordiniert und die Eltern einbezogen.

Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 24.10.2018

Mehr in der Weinheimer Woche v. 24.10.2018

Übergang Schule-Beruf: Weitere Familien nutzen die Elternberatung des Bildungsbüros an der Dietrich Bonhoeffer Werkrealschule Weinheim

Erstes Elterninfocafé in Weinheim in Bulgarischer Sprache

Am 12. Juni 2018 fand das erste Deutsch-Bulgarisch sprachige Elterninfocafé an der Dietrich Bonhoeffer Werkrealschule Weinheim statt. Hier hatten die Eltern, deren Kinder die 7. und 8. Klasse besuchten, die Möglichkeit, sich eingehend über das duale Ausbildungssystem und Schulsystem zu informieren. Außerdem kamen sie ins Gespräch

Zweisprachiges Elterninfocafé Deutsch/Bulgarisch zum Thema Übergang Schule-Beruf des Bildungsbüros/IC

mit den Fachkräften des bestehenden Unterstützungssystems in der Berufsorientierung, das ihnen und ihren Kindern auf dem Weg in den Beruf zur Verfügung steht. Die Veranstaltung wurde von Halise Yüksel, Elternberaterin des Bildungsbüros Weinheim/IC organisiert und moderiert. Sprach- und Kulturmittlerin des Bildungsbüros Weinheim/IC Aseniya Cappiello übersetzte vom und ins Bulgarische(n).

Sowohl die teilnehmenden Eltern und Schülern, als auch die Schulleitung und alle Beteiligten in der Berufsorientierung freuten sich über die angenehme Atmosphäre, in der es viel Raum für intensiven Austausch gab.

LeafImageMehr auf weinheim.de

LeafImageMehr in den Weinheimer Nachrichten v. 21.09.2018

LeafImageMehr in der Weinheimer Woche v. 12.09.2018

 

Rucksack-Elterntreff: Aktive Eltern in den KiTas

Rucksack-Elterntreff 2018

Teilnehmerinnen der beiden Rucksack-Elterntreffs der KiTa Kuhweid  kamen zur Abschlussfeier im MGH-Cafe zusammen. In den wöchentlichen Elterntreffs hatten sie Gelegenheit zum Informationsaustausch und bekamen „Hausaufgaben“ für die Familie. Was die Kinder Tag für Tag in der Kita lernten und erlebten, wurde zuhause fortgeführt und ergänzt.  Beliebte Höhepunkte des Jahres waren gemeinsame Aktivitäten von Eltern und Kinder wie z. B. Feste in der Kita mit Vorführungen der Kinder, gemeinsames Basteln, Singen und Essen, oder Ausflüge in den Schlosspark, zum Gemüsefeld, zur Neckarschleuse oder auf den Bauernhof.

LeafImageMehr in den Weinheimer Nachrichten v. 09.08.2018

LeafImageMehr in der Weinheimer Woche v. 29.08.2018

Herbst und Winter in den Rucksack-Gruppen der KiTas

Wo kommt eigentlich unser Essen her? Das war das Herbstthema im Rucksackprogramm der Kita Pusteblume. Nachdem die Sprachpädagogin Elena Gramatikov zusammen mit der Elternbegleiterin Tugba Yorgancioglu einen Besuch bei einem nahen Gemüsebauern organisiert hatte, konnten sich Eltern und Kinder selbst auf einem Gemüsefeld an die Ernte machen. Danach wurde in den Familien gemeinsam mit den Kindern Gemüsesuppe gekocht und die Kinder konnten die Gemüsesorten zweisprachig benennen.

In der KiTa Kuhweid feierten die Familien des Rucksack-Programms gemeinsam den Winter. Im gemütlichen Schein von Lichterketten wurden bei Tee und Gebäck Deko-Engel gebastelt und ein Winterlied gesungen.

Mehr über das Projekt lesen…

 

Nimm die Menschen, wie sie sind. Es gibt keine anderen.

Interaktiver Workshop „Empathie und Menschenkenntnis“ für ehrenamtliche Lern- und Lesepaten des Bildungsbüros

Wirksame Kommunikation bedeutet, dass der Empfänger versucht zu verstehen, was der Sender meint. Die Fähigkeiten der Empathie und Menschenkenntnis kann jeder lernen und aktiv weiterentwickeln, so dass ein konstruktives und wertschätzendes Miteinander möglich ist. Heike Heinemann, eine Expertin für wertschätzende Kommunikation und wirksame Persönlichkeitsentwicklung, stellte die Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik sowie die INSIGHTS MDI Typologie bei einem halbtägigen Workshop im Bildungsbüro vor. Neben interessanten und überraschenden Impulsen konnten unsere ehrenamtlich engagierten Lern- und Lesepatinnen mit kleinen praktischen Einheiten die Wirksamkeit von Körpersprache, Stimme, Ton, Gestik und Wortwahl schnell erkennen und in der Gruppe weiter damit experimentieren.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 18.10.2017
LeafImage Mehr in der Presseinformation des Bildungsbüros/IC v. 02.10.2017

Elterninfocafé zur Berufsorientierung an der J.-S.-Bach-Förderschule – „Elternberatung barrierefrei“

Elterninfocafé des Bildungsbüros/IC an der Johann-Sebastian-Bach-Schule

Was kommt im Rahmen der Berufsorientierung in den Klassen 8 und 9 auf mich zu? Was bedeutet Kompetenzanalyse und wie viele Praktika werde ich machen? Wie geht es weiter nach der 9. Klasse? Das sind einige der vielen Fragen, die sich die Schüler und Schülerinnen der 7. Klasse an der Johann-Sebastian-Bach-Föderschule und ihre Eltern in Bezug auf die Berufsorientierung stellen. Antworten auf solche Fragen entwickelten am vergangenen Dienstag die Jugendlichen und ihre Eltern gemeinsam mit ihrer Schulleiterin, ihrer Berufsorientierungs-Lehrerin und Güller Yildiz, ihrer mehrsprachigen Elternberaterin vom Bildungsbüro.

Die aktive Einbindung der Eltern und Familien bei der beruflichen Orientierung und Vorbereitung ihrer jugendlichen Kinder ist zu einem zentralen Baustein der Weinheimer Bildungskette am Übergang Schule-Beruf an der Bach-Schule geworden. Unter dem Titel „Elternberatung barrierefrei“ organisiert das Bildungsbüro im Rahmen des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus auch an anderen Orten wie dem Mehrgenerationenhaus West Unterstützung und Beratung für die Familien.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 15.08.2017

LeafImage Mehr in der Weinheimer Woche v. 09.08.2017

LeafImage Mehr im Artikel auf weinheim.de v. 04.08.2017

LeafImage Mehr auf www.weinheim.de