Schlagwort-Archive: Eltern und Familien

Geschäftsbericht 2016 aktualisiert

Der Bericht über das Gesamtprogramm des Bildungsbüros/Integration Central wurde aktualisiert. Er gibt mit Hilfe von ausgewählten Projekten einen Einblick in die Strategien und die aktuelle Praxis.
LeafImage Download PDF

Das Bildungsbüro/IC beim „StadtLesen“ am 2. Juni 2017: „Bremer Stadtmusikanten“ in neun Sprachen

Das Bildungsbüro beteiligt sich am Tag der Integration beim „StadtLesen“ am Freitag, den 2. Juni 2017 mit den „Bremer Stadtmusikanten“ in den Sprachen: Deutsch, Türkisch, Italienisch, Bulgarisch, Arabisch, Polnisch, Spanisch, Russisch, Englisch. Das Lesevergnügen wird durch ein Kamishibai und kleinen Darbietungen von Kindern anschaulich in Szene gesetzt. Lassen Sie sich überraschen!

LeafImage Mehr über StadtLesen im folgenden Artikel

LeafImage Flyer zum StadtLesen am 02.06.2017

Elterninfocafé kommt gut an. Wie die Jugendlichen davon profitieren.

Schüler der Friedrich-Realschule und ihre Eltern bei dem Eltern-Infocafe des Bildungsbüro Weinheim/IC

Am 25.04.2017 fand an der Friedrich-Realschule in bewährter Weise ein zweisprachiges Elterninfocafé für die Klassen 9 und 10 zum Thema „Übergang Schule-Beruf“ unter der Federführung des Bildungsbüros/Integration Central statt.
„Ich finde, das waren sehr wertvolle Informationen heute und eine lebendige, freundliche Atmosphäre. Vor dieser Veranstaltung wusste ich nicht viel über die Unterstützung, die Chancen und die Möglichkeiten in der Dualen Ausbildung und bin erstaunt. Bitte mehr solche Veranstaltungen!“
So formuliert eine teilnehmende Mutter ihre Zufriedenheit. Eine andere Mutter ergänzt: „Ich nehme schon zum zweiten Mal an diesem Elterninfocafé teil und hatte diesmal ganz neue Fragen. Außerdem konnten wir gleich Termine mit den Berufsberaterinnen ausmachen, das ist prima!“
Seit 2010 finden Elterninfocafés, Elternberatungen in Gruppen, des Bildungsbüros/Integration Central zum Thema Berufsorientierung statt und zwar mit großem Erfolg. Sie gelten heute bei allen Kooperationspartnern als unverzichtbar.

LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 02.05.2017

LeafImage Mehr in der Weinheimer Woche v. 04.05.2017

An Dynamik nochmal zugelegt

Das Weinheimer Bündnis Ausbildung zieht positive Jahresbilanz, zum ersten Jahr als eingetragener Verein. Im Bündnis sind die wichtigsten Ausbildungsbetriebe vertreten, darunter die Stadtverwaltung selbst, aber auch das kommunale Bildungsbüro und die regionale Jugendagentur „Job Central“. Im ersten Vereinsjahr hatte das Bündnis das integrative Bildungsprojekt TEMA begleitet, es steht für „Türkische Eltern als Motor für Ausbildung“ und wird von der Fachstelle Eltern/Familien-Schule-Beruf im Bildungsbüro geleitet, von mehrsprachigen Elternberaterinnen unter anderem an Projektschulen umgesetzt. Gemeinsam wurde eine deutsch-türkische Informationsveranstaltung für Familien aus den Klassen 8 bis 10 konzipiert und umgesetzt, mit Unterstützung von Familien, Firmen und Partnern der Weinheimer Bildungskette.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten v. 23.01.2017

„Mein Kind in der Pubertät begleiten“ – Elternseminar des Bildungsbüros/IC findet großen Anklang

Auf Anregung von Eltern veranstaltete das Bildungsbüro am 11. und am 18. Februar 2017 den türkischsprachigen Elternkurs „Mein Kind in der Pubertät begleiten“ in den Räumen des Bildungsbüros.

Seminarteilnehmerin präsentiert Ergebnisse aus Kleingruppenarbeit

Seminarteilnehmerin präsentiert Ergebnisse aus Kleingruppen

An zwei Samstagen trafen sich 25 Eltern, um sich mit der Entwicklung ihrer Kinder von der Vorpubertät bis zur Adoleszenz auseinanderzusetzen. Konzipiert wurde das Seminar von Nilgün Ilden, die in der Fachstelle Grundschule für die Elternbildung verantwortlich ist. Sie konnte die psychologische Familienberaterin Ebru Basaraner für die Durchführung der Veranstaltung gewinnen, die großen Anklang fand. Eltern bekamen Input und konnten sich bestimmte Themenbereiche selbständig erarbeiten. In einer von gegenseitigem Respekt geprägten Stimmung fand hierbei ein reger Austausch statt.

Ausklang der Veranstaltung mit den türkischen ElternvertreterInnen, LehrerInnen und dem Attasche

Ausklang der Veranstaltung mit den türkischen ElternvertreterInnen, LehrerInnen und dem türkischen Bildungsattasche

Als Kooperationsprojekt zwischen türkischem Generalkonsulat Karlsruhe, dem Bildungsbüro/IC Weinheim, der Albert-Schweitzer-Grundschule und der Friedrich-Grundschule Weinheim, wurde es sehr vom Türkischen Elternverein unterstützt und sowohl von den Weinheimer Türkischlehrern als auch in der Moscheegemeinde positiv aufgenommen. Auch der Bildungsattaché Gürkan Avci fand die Initiative toll und besuchte die Veranstaltung zur Überreichung der Teilnahmebescheinigung und zum kulinarischen Ausklang.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten von 23.02.2017
LeafImage Mehr auf Weinheim.de

Jeder hat Potenzial – Bildungsbüro im „Bündnis für Ausbildung“

Macht eine Ausbildung! Zweisprachige Info-Veranstaltung des Weinheimer Bildungsbüros zur dualen Ausbildung im Rahmen des Projekts TEMA
Am 3. November 2016 fand unter der Federführung des Bildungsbüros in den Räumen der Firma Freudenberg eine zweisprachige Informationsveranstaltung zum Thema duale Ausbildung statt.
Zielgruppe waren vorwiegend türkischsprachige Acht-, Neunt- und Zehntklässler aus den „TEMA“- Schulen Dietrich Bonhoeffer Werkrealschule und Friedrich Realschule Weinheim, Schillerschule Hemsbach, von der Johann-Sebastian-Bach Förderschule sowie ihre Eltern.
Abwechslungsreich wurde hier die Duale Ausbildung von allen Seiten beleuchtet.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten
LeafImage Mehr in der Weinheimer Woche

Gute Kooperation in der Berufsorientierung – Ein Jahr IBOSEK I

IMG-20151216-WA0000Weinheim ist Modellregion für Qualitätsmanagement basierte Berufsorientierung in den weiterführenden Schulen und nimmt mit der Friedrich-Realschule am Projekt „Intensive Berufsorientierung in der Sekundarstufe 1“ (=Klasse 5 bis 10) teil.
Die Koordination des Projekts, das vor einem Jahr begonnen wurde und bis 2018 läuft, liegt beim Bildungsbüro.
Nach dem ersten Jahr ziehen die Kooperationspartner Bilanz und zeigen sich sehr zufrieden mit der gemeinsamen Arbeit, die den Jugendlichen und ihren Familien zu Gute kommt.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten