MitarbeiterInnen

Das Team des Bildungsbüros Weinheim / IC bei dem Jahresauftakt 2018

Ulrike Süss

US Ulrike Süss ist Gesamtleiterin des Bildungsbüros Weinheim / Integration Central und fungiert zusammen mit der Leiterin des Städtischen Amtes für Bildung und Sport (Carmen Harmand) und des Städtischen Koordinierungsbüros Übergang Schule-Beruf (Dr. Susanne Felger) als operative Geschäftsführung der Steuerungsgruppe der Bildungsregion Weinheim.
Sie ist gelernte Erziehungswissenschaftlerin, Betriebswirtin, Systemische Beraterin (Syst-Institut München) und Laufbahnberaterin (nach dem Züricher Laufbahnberatungsmodell).

Mail: ulrike.suess@bildungsbuero-weinheim.de


Ceylan Firat Tulaz

cf Ceylan Firat Tulaz ist Erziehungswissenschaftlerin (M.A.) und ist seit 2010 Mitarbeiterin des Bildungsbüros Weinheim / Integration Central. Hier leitet sie die Fachstelle Eltern / Familien-Schule-Beruf.
Sie trägt die Verantwortung für die Qualitätssicherung und Qualitätserweiterung des Angebots Elternberatung (individuell und in Gruppen) am Übergang von der SEK I in den Beruf. Das Angebot wird von Elternberaterinnen an drei Förder-, Werkreal- und Realschulen in Weinheim umgesetzt.
Im Rahmen des ESF-Förderaufrufs „Der Weg zum Erfolg“ leitet sie das Weinheimer Projekt „TEMATürkische Eltern als Motor für Ausbildung“. Zudem ist sie mit der kommunale Koordinierung des Teilprojektes IBOSEK I (Intensive Berufsorientierung an der SEK I) an der Weinheimer Modellschule Friedrich Realschule beauftragt.
Aufgaben im Bereich Programmakquise, Antragsstellung, Berichterstattung sowie im Landesprogramm Bildungsregionen gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabenfeld.

Mail: c.firattulaz@weinheim.de


Halise Yüksel

Halise YükselHalise Yüksel ist gelernte Arzthelferin und seit 2008 Mitarbeiterin des Bildungsbüros / Integration Central. Sie hat bereits als Elternbegleiterin Projekte wie „Rucksack KiTa“ und „Mercator“ erfolgreich umgesetzt. Seit 2010 ist sie Elternberaterin im Weinheimer Projekt „TEMATürkische Eltern als Motor für Ausbildung“, welches sie aktuell an der Friedrich Realschule und Dietrich Bonhoeffer Werkrealschule umsetzt.
Halise Yüksel ist in zwei Kulturen aufgewachsen, sie hat das hiesige Bildungs- und Ausbildungssystem erfolgreich durchlaufen. Neben ihrer Berufstätigkeit ist sie seit vielen Jahren im türkischen Elternverein und im hiesigen Moschee-Verein aktiv. Hier hat sie eine türkische Folkloregruppe aufgebaut, um Kindern und Jugendlichen Einblick in die Traditionen ihrer Herkunftsfamilien zu vermitteln.

Mail: halise.yueksel@bildungsbuero-weinheim.de


Güller Yildiz

Güller Yildiz ist gelernte Kauffrau für Groß- und Außenhandel, nicht examinierte Juristin und Familienhelferin. Sie ist seit Gründung von Integration Central dabei und hat viele Projekte erfolgreich umgesetzt („Griffbereit“, „Rucksack KiTa“, „Rucksack-Grundschule“).
Aktuell ist sie im Bildungsbüro Weinheim / Integration Central als Elternberaterin im Rahmen des Projekts „TEMATürkische Eltern als Motor für Ausbildung“ eingesetzt. Als freie Mitarbeiterin bietet sie darüber hinaus schulübergreifend „Elternberatung barrierefrei“ im Rahmen des Netzwerks Mehrgenerationenhaus Weinheim an.
Güller Yildiz ist in zwei Kulturen aufgewachsen, hat das hiesige Bildungs- und Ausbildungssystem erfolgreich durchlaufen. Durch die vielen Projekte, die sie bisher an Bildungseinrichtungen umgesetzt hat, ist sie bei vielen Weinheimer Familien als kompetente Ansprechpartnerin bekannt.

Mail: gueller.yildiz@bildungsbuero-weinheim.de


Carmen Setiabudi

Carmen SetiabudiCarmen Setiabudi ist seit Mai 2018 in der Fachstelle Eltern/Familien-Schule-Beruf als Beraterin für Aus- und Weiterbildung tätig. Zielgruppen der Beratungen sind (junge) Erwachsene aus Bulgarien und aus Arabisch sprechenden Ländern. Die Beratungen finden im Rahmen des ESF-Projektes „TEMA 4/ Beratung 18+“ statt.
Die jahrelange Arbeit als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache (DaF), in Integrationskursen, in Alphabetisierungskursen und auch in ehrenamtlichen Projekten hat ihr Verständnis für zahlreiche Kulturgemeinschaften gestärkt und ermöglicht ihr den Zugang zu unterschiedlichen Kulturkreisen. Als gebürtige Rumänin ist sie erfolgreich in Deutschland angekommen, dabei sind ihr die notwendigen Schritte, Maßnahmen und Vorgehensweisen auf dem Weg ins Berufsleben vertraut.
Ihr Ziel ist es, Erwachsene mit Migrationshintergrund über ihre Ausbildungs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren, ihnen neue Perspektiven zu eröffnen, sie auf ihrem Weg zu begleiten und sie zu motivieren.
Frau Setiabudi hat Germanistik und Romanistik (M.A.) an der Ruprecht-Karls- Universität in Heidelberg, in Murcia (Spanien) und in Iasi (Rumänien) studiert. Ihre Schwerpunkte waren dabei interkulturelle Kommunikation, Mehrspracherwerb, Sprachvergleich und Gesellschaftsstrukturen.

Mail: carmen.setiabudi@bildungsbuero-weinheim.de


Leyla Al Samouri

Leyla Al Samouri ist seit 2016 als Elternbegleiterin im Bildungsbüro Weinheim/ Integration Central tätig.
Seit Mai 2018 ist sie in der Fachstelle Eltern/Familien-Schule-Beruf als Kultur- und Sprachmittlerin für (junge) Erwachsene aus Arabisch sprechenden Ländern im Rahmen des ESF-Projektes „TEMA 4/ Beratung 18+“ im Einsatz. Dabei unterstützt sie auch das Sprachcafé.
Zu ihren Verantwortungsbereichen gehören nicht nur die kulturelle und sprachliche, sondern auch die interkulturelle Verständigung. Ihre eigene Erfahrung, unter den Einflüssen zweier Kulturen aufzuwachsen, ermöglicht es ihr, sich souverän zwischen den zwei Kulturen zu bewegen, Vertrauen aufzubauen, individuelle Unterstützung anzubieten, Brücken herzustellen und Menschen für das Projekt zu gewinnen.

Mail: leyla.alsamouri@bildungsbuero-weinheim.de


Gertrud Rettenmaier

Gertrud RettenmaierGertrud Rettenmaier ist Soziologin und bringt Erfahrungen aus der Stadtteil-, Frauen-, Kultur- und Bildungsarbeit ein. Sie leitet die Fachstelle Frühe Bildung / Mehrgenerationenhaus und ist zuständig für die Koordinierung der Angebote und des Netzwerks Mehrgenerationenhaus, für die Organisation der Elternprogramme Rucksack und Griffbereit, sowie für die Steuerung des Fördersystems Sprachliche Bildung am Übergang KiTa-Schule.

Mail: g.rettenmaier@weinheim.de


Michaela Urbitsch

Michaela UrbitschMichaela Urbitsch leitet die Fachstelle Grundschule + Verwaltung des Bildungsbüros / IC mit den Programmen Weinheimer Bildungslotsen und Ehrenamt. Ebenso unterstützt sie die Koordinierung der Programmverwaltung des Mehrgenerationenhauses.
Neben ihrem Studium der Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Demografie und Integration ist sie ausgebildete Versicherungskauffrau mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Mail: michaela.urbitsch@bildungsbuero-weinheim.de


Olga Treiber

Olga TreiberOlga Treiber ist im Bildungsbüro / IC innerhalb der Fachstelle Grundschule + Verwaltung für die Verwaltung des Trägervereins, Finanzen, Personal und die Büroorganisation zuständig.
Sie hat Germanistik, europäische Kunstgeschichte und Psychologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie Philologie an der Staatlichen Universität zu St. Petersburg studiert.

Mail: olga.treiber@bildungsbuero-weinheim.de


Ulrike Bührer

Ulrike Bührer begleitet seit September 2016 als Bildungslotsin die  VKL-Schüler an der Albert-Schweizer-Grundschule (Weinheim) individuell und in Gruppen. Als ausgebildete Grundschullehrerin engagiert sie sich schon seit vielen Jahren auch ehrenamtlich in verschiedenen zivilgesellschaftlichen Handlungsfeldern. Mit der neuen Einwanderung in die Bildungsregion Weinheim wurde sie als Pädagogin auch im Flüchtlingsbereich aktiv.

Mail: ulrike.buehrer@bildungsbuero-weinheim.de


Anne Gorath

Anne GorathAnne Gorath ist seit Dezember 2017 an der Friedrich-Realschule sowie seit April 2018 an der Friedrich-Grundschule Weinheim als Bildungslotsin tätig. Sie unterstützt jüngere Schüler beim Erlernen und Vertiefen der Bildungssprache Deutsch. Den Schülern der 9. und 10. Klasse hilft sie bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.
Sie arbeitete mehrere Jahre als Theaterpädagogin am Nationaltheater Mannheim und studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim.
Kulturelle Bildung und Bildung generell als Schlüssel zur Teilhabe sind ihr ein großes Anliegen.

Mail: anne.gorath@bildungsbuero-weinheim.de


Britta Müller

Britta Müller ist seit Januar 2017 als Bildungslotsin an der Waldschule (Weinheim) und seit 2018 an der Grundschule Rippenweier tätig. Ihre Aufgabe ist die Unterrichtsbegleitung und Einzelbetreuung (Einzeldifferenzierung) von Kindern mit keinen oder sehr geringen Deutschkenntnissen. Erfahrungen sammelte sie in der Hausaufgabenbetreuung für Kinder mit Migrationshintergrund sowie durch außerschulische Förderung von Kindern mit Sprachdefiziten und der Sprachförderung von Flüchtlingen. Sie ist approbierte Humanmedizinerin.

Mail: britta.mueller@bildungsbuero-weinheim.de


Mirjam Pflüger

Mirjam PfluegerMirjam Pflüger ist seit August 2017 für das Bildungsbüro / Integration Central tätig.

Als Bildungslotsin arbeitet die gelernte Schneiderin und studierte Grund- und Hauptschulpädagogin mit Schülern des Werner-Heisenberg-Gymnasiums. Dort ergänzt sie den Deutschunterricht durch die Arbeit mit dem Heidelberger Sprachförderkoffer und unterstützt die Schülerinnen und Schüler beim Verstehen der Unterrichtsfachsprachen und Fachtexte. Darüber hinaus gibt sie Hilfen für das Zurechtfinden im deutschen Bildungssystem und vermittelt Informationen und Unterstützung in Ausbildungsfragen auch in Zusammenarbeit mit den Eltern.

Seit September 2018 bringt sie ihre Erfahrungen zudem als Bildungslotsin an der Johann-Sebastian-Bach-Schule (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt Lernen/SBBZ) ein.

Mail: mirjam.pflueger@bildungsbuero-weinheim.de


Corinna Wagner

Corinna Wagner unterstützt seit September 2016 als Bildungslotsin an der Carl-Orff-Grundschule (Weinheim-Sulzbach) Kinder mit besonderem Förderbedarf innerhalb einer integrierten Klasse. Neben ihrer kaufmännischen Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung hat sie Ethnologie, Erziehungswissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg studiert.

Mail: corinna.wagner@bildungsbuero-weinheim.de


Nilgün Ilden

Nilgün Ilden ist in der Fachstelle Grundschule für das Thema Elternbildung zuständig und entwickelt gemeinsam mit dem Türkischen Elternverein e. V. Elternseminare. Sie ist Erwachsenenbildnerin, Elternberaterin für Mehrsprachigkeit und Erziehung, Interkulturelle Trainerin im Bildungsbereich, DaF-Dozentin und ausgebildet im Bereich frühe Mehrsprachigkeit und Spracherwerbsforschung. Ihren Abschluss hat sie an der Universität Heidelberg in Deutsch als Fremdsprache und Philosophie gemacht.

Mail: nilguen.ilden@bildungsbuero-weinheim.de


Das Team der Elternberaterinnen/Elternbegleiterinnen