Archiv des Autors: Johann Marin

Neuer Flyer für das Projekt Griffbereit

Wir haben unseren Flyer für das Projekt Griffbereit aktualisiert. Der neue Flyer informiert Sie über die aktuellen Beteiligten und Ansprechpartnerinnen.
LeafImage Download

Neuer Flyer für das Projekt Rucksack in der KiTa

Wir haben unseren Flyer für das Projekt Rucksack in der Kita aktualisiert. Der neue Flyer informiert Sie über die aktuellen Beteiligten und Ansprechpartnerinnen.
LeafImage Download

Rucksack – Ausflug mit Gruselspaß

IMG-20151216-WA0000An einem Spätnachmittag im Dezember machten sich Kinder und Eltern der evangelischen KiTa Pusteblume auf den Weg zur Burgruine Windeck zum gemeinsamen Gruselspaß. Der Ausflug fand im Rahmen des Rucksack-Programms für mehrsprachige Familien statt und wurde von der Sprachförderkraft der KiTa gemeinsam mit der Elternbegleiterin des Bildungsbüros organisiert. Mit einsetzender Dunkelheit verkleideten sich die Kinder, machten Gruselgeräusche, Rate- und Fangespiele. Ein bleibendes Erlebnis für die Kinder und ihre Eltern.
LeafImage Mehr in den Weinheimer Nachrichten

Geschäftsbericht 2014/2015

Der Geschäftsbericht des Bildungsbüros/Integration Central gibt mit Hilfe von ausgewählten Programmen und Projekten einen Einblick in die aktuelle Praxis.

Download PDF

Eltern-Information des Weinheimer Bildungsbüros in der „Pusteblume“ – Genau hinschauen lohnt sich auf jeden Fall

„Für einen guten Schulstart brauchen Kinder eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher Kompetenzen und es lohnt sich, genau hinzuschauen, ob ein Kind noch Zeit braucht oder eine besondere Förderung“, sagt Gertrud Rettenmaier von der Fachstelle Eltern-Frühe Bildung im Weinheimer Bildungsbüro.Das Bildungsbüro Weinheim bot dazu auf Wunsch von Leiterin Sonja Hasieber eine Elterninfo-Veranstaltung an. Ermöglicht wurde es im Rahmen des Netzwerks Mehrgenerationenhaus Weinheim, zu dem die Kita Pusteblume seit Anfang 2015 gehört. An zwei Vormittagen bearbeitete Nilgün Ilden – Mitarbeiterin des Bildungsbüros – im Dialog mit den Teilnehmern Fragen und Unklarheiten. Damit auch Eltern mit geringen Deutschkenntnissen teilnehmen konnten, übersetzten Hacile Coskun (Elternbegleiterin BB/IC im Rucksack-Elterntreff), Layla Al Samouri (Elternbegleiterin BB/IC im Sprachcafe), und Elena Gramatikov (Sprachförderkraft der Kita) bei Bedarf ins Türkische, Arabische und Bulgarische.“
LeafImage Siehe auch den Artikel der Weinheimer Nachrichten

Kinder mit Tablets zum Lesen anregen – kann das funktionieren ?

Lesen macht starkLESEN MACHT STARK geht in die 2. Runde: Gary, der Wasserrettungshund des Weinheimer DLRG, ist der neue „Held auf vier Pfoten“ für die 12 Förderschüler der Johann-Sebastian-Bach-Schule, die bei dem Leseförderprojekt mitmachen. Seit März treffen sich die Zehn- bis Zwölfjährigen in der Stadtbibliothek und am Waidsee, um alles über ihren vierbeinigen Helden zu erfahren und nebenbei spielerisch und ohne Noten- und Leistungsdruck den Umgang mit Tablets zu lernen, Fotostories gestalten und zum Lesen angeregt werden. So wird die Begeisterung der Kinder für Tiere und die neuen digitalen Medien genutzt, um ihre Kreativität anzuregen und ihnen Lust zu machen, Geschichten zu erzählen und selbst ein Buch in die Hand zu nehmen.

Und auch bei der 2. Durchführung werden die Kinder wieder begleitet von den ehrenamtlichen Lesepatinnen des Bildungsbüros, die dafür in der Handhabung der Tablet-Rechner geschult wurden. In einer Abschlußpräsentation am 8. Mai werden die Schüler ihre Fotostories und Geschichten vor ihren Mitschülern, Eltern und Lehrern präsentieren.
LeafImage Siehe auch den Artikel  der Weinheimer Nachrichten v. 19.03.2015
LeafImage Siehe auch den Artikel der Weinheimer Nachrichten v. 11.04.2015
LeafImage Siehe auch den Artikel Flyer zum Projekt

Flyer zum Projekt KiTa- und Grundschulpaten

KiTa- und Grundschulpaten ( KiG) sind ein Projekt des Bildungsbüros Weinheim / Integration Central. Es wird gemeinsam mit der Albert-Schweitzer-, Friedrich-, Waldschule, Johann-Sebastian-Bach-Förderschule, der Kita Kuhweid im Mehrgenerationenhaus sowie der Stadtbibliothek umgesetzt.
Eine Übersicht über das Projekt Stand 2015 finden sie in diesem Flyer.

 

Ein Plan B kann sinnvoll sein

Auf große Resonanz stieß das zweisprachige Elterninfocafe des Bildungsbüros an der Friedrich-Realschule in Weinheim. Nicht nur einzelne Elternteile waren gekommen, sondern ganze Familien mit ihren Kindern beteiligten sich lebhaft an der Veranstaltung rund um das Thema Ausbildung und Beruf. Deutlich wurde, dass eine duale Berufsausbildung als Plan B eine sinnvolle Alternative zur weiterführenden Schule sein kann und berufliche Karrieren und ein höherer Bildungsabschluss auch über diesen Weg erreicht werden können.
LeafImage Siehe auch den Artikel 2015-01-19 Weinheimer Nachrichten

Flyer zu Rucksack in der Kita aktualisiert

Der Flyer zum Projekt Rucksack in der Kita wurde aktualisiert.
LeafImageHier geht es zum Flyer 2015

Flyer zu Griffbereit aktualisiert

Der Flyer zum Projekt Griffbereit wurde aktualisiert.
Flyer Griffbereit 2014